neue Matratze/Polster

    • neue Matratze/Polster

      Der Ausbau unserer Lis geht voran. die neuen Matratzen / Polster sind da, Am Wochenende werden die neuen Scheiben eingesetzt und der Klappmastbeschlag montiert. Drückt die Daumen, dass alles klappt.
      Bilder
      • IMG_9168.JPG

        862,69 kB, 1.714×2.285, 27 mal angesehen
      • IMG_9169.JPG

        862,02 kB, 1.958×1.469, 24 mal angesehen
      • IMG_9170.JPG

        920,83 kB, 2.203×1.652, 26 mal angesehen
      • IMG_9171.JPG

        993,27 kB, 3.264×2.448, 20 mal angesehen
      • IMG_9174.JPG

        945,38 kB, 1.616×1.211, 28 mal angesehen
      • IMG_9173.JPG

        943,41 kB, 1.413×1.885, 26 mal angesehen
      • IMG_9175.JPG

        972,51 kB, 1.861×1.397, 26 mal angesehen
      Mir fällt bestimmt noch etwas schlaues ein. Geduld!
    • ...nun, da das Thema auch in der richtigen Rubrik gelandet ist ;) (vielen Dank an unseren Web-Master), will ich gerne mitteilen, alle Daumen zu drücken, dass alles klappt! :thumbsup:
      Werde dann das Ergebnis spätestens im August kontrollieren ;)

      Die Polster sehen so professionell aus, sodass ich mir im Moment gar nicht vorstellen kann, dass diese von der Gade - Werft kommen ;) - hast du die selbst gemacht?

      Viele Grüße, derzeit aus Holland bei schönstem Wetter

      Harald
    • Ups, sorry, daß ich die falsche Kategorie gewählt habe. Ist mir garnicht bewußt gewesen!
      Wir haben zufällig ein Bettengeschäft ;) und machen recht viele Sonderanfertigungen für Wohnwagen, Wohnmobile und Boote. Dies jetzt ist eine Eigenentwicklung, die wir eigentlich für Dachzelte entwickelt haben, da wir dort in der Höhe sehr beschränkt sind. Der Schaum ist aufgelöst und profiliert und wir haben ein sehr atmungsaktives Meshgewebe verwendet, so daß sich keine Staufeuchte bilden kann. Ihr werdet es ja im August sehen.
      Mir fällt bestimmt noch etwas schlaues ein. Geduld!
    • Beim Probeliegen und Probe- Ein und Aussteigen habe ich gemerkt, dass die Fläche dort nicht oder kaum genutzt wird. Die Lücke dient dem Zugang zum Ladeboden. Mal schauen, ob das in der Praxis Sinn macht. Ich lern dann von Euch im August!
      Mir fällt bestimmt noch etwas schlaues ein. Geduld!
    • das kommt sicher auf die Nutzung an: bin mit dem LIS JK viel zu zweit gewandert. Das bedeutet aber, dass man abends die Kajüte fast ausräumt, um genug Platz zum Schlafen zu haben. Die zwei Staukisten kamen dann in die Pflicht, die zwei Seesäcke auch, einer macht das Bett und gute Nacht. Bei Regen ist dann aber natürlich eine Persenning/Kuchenbude über der Pflicht nötig.

      Polster sehen erstklassig aus.
      Bootsblog und Refit Log LIS Jollenkreuzer G1240: lisjollenkreuzer.wordpress.com/